Menu
  • facebook
  • Googleplus
  • Newsletter abonnieren

kopfbild rahmenprogramm

Slot Session Speaker

Forum Daun
Eröffnungskonzert: Arte Criminale meets Gudrun Landgrebe - Mördergeschichten zu Killersongs

Eine der renommiertesten deutschen Schauspielerinnen eröffnet das diesjährige Krimifestival: Gudrun Landgrebe. „Die Flambierte Frau“ machte sie über Nacht zum Star. In der Folge drehte sie u.a. mit international bekannten Regisseuren und lieh zahlreichen Hörbüchern ihre Stimme. Bei der Krimi-Revue Arte Criminale liest sie spannende Kurzkrimis vor, die eingebettet sind in die Sounds, Beats und Gefühle altbekannter Krimisongs. Die musikalisch-literarischen Ermittlungen werden begleitet von Hörspielgeräuschen und Lichtinstallationen – ein besonderes Erlebnis für alle Krimi- und Musikfreunde.


Dauner Weinladen
Der Mensch, der Wein - und das Böse

Ausgebrannt und auf der Suche nach Ruhe kommt Georg Hellberger auf ein Weingut an der Mosel. Doch der Gastgeber des Sicherheitsexperten bricht überraschend nach Italien auf. Steht die Reise des Winzers in Verbindung mit dem Tod eines ertrunkenen Kollegen, den der Fluss ans Ufer spült?


Kinopalast Vulkaneifel
Tod in Weimar - Lesung mit Schauspieler Dominique Horwitz

Frech, witzig und temporeich: Dominique Horwitz liest aus seinem Romandebüt


Kinopalast Vulkaneifel
Mit dem Ruhrpott-Rambo im Revier – Eine Schimanski-Hommage

Als „Tatort“-Legende ist der unkonventionelle Duisburger Ermittler
Horst Schimanski alias Götz George bis heute unübertroffen: Bebildert
durch zahlreiche Ausschnitte aus „Schimanski"-Folgen blicken
die zentralen Macher und wichtige SchauspielkollegInnen nun auf
die Entstehung der außergewöhnlichen „Tatort"-Figur und die Arbeit
mit Götz George zurück. „Tatort"-Erfinder Gunther Witte, Regisseur
Hajo Gies, Drehbuchautor und Schauspieler Chiem van Houweninge
und die Schauspielerinnen Brigitte Janner und Nina Petri lassen
im Gespräch den beliebten Star noch einmal lebendig werden.
In Kooperation mit Icestorm.


Kinopalast Vulkaneifel
„Protokolle des Bösen“: Fritz Wepper spielt „Die Bestie

Der deutsche Kriminalist, Autor und Experte für Serienmorde Stephan
Harbort interviewte 50 deutsche Serienmörder. Für das True-
Crime-Format „Protokolle des Bösen" (Sender: A&E) wurden diese
schließlich in als Kammerspiel inszenierte Interviews nachgestellt –
mit bekannten Schauspielern in den Rollen der Killer, darunter Fritz
Wepper, Michaela May, Uwe Ochsenknecht und Sven Martinek. Am
„Tatort Eifel“ zeigt sich Fritz Wepper als „Die Bestie“, ein Mann, der
mehrere Menschen brutal ermordet hat. Im Anschluss an die Vorführung
sprechen der Schauspieler und Stephan Harbort über die
Arbeit an diesem Format. Moderation: Emanuel Rotstein (Director
Production A+E Networks Germany). Einlass ab 16 Jahren.


Eifel-Film-Bühne, Hillesheim
Kabarett trifft Krimi - Tod unter Gurken

Ein einmaliger Abend mit einem unschlagbaren Team, was Humor,
Kauzigkeit und Spannung angeht: Kai Magnus Sting, Henning
Venske und Jochen Malmsheimer sprechen und spielen „Tod unter
Gurken“. Eine groteske und pointenreiche Kriminalgeschichte mit
dem Hobby-Detektiv Alfons Friedrichsberg in der Hauptrolle, die Kabarettist
Kai Magnus Sting mit absurdem Witz, rabenschwarzem Humor
und sprachlicher Finesse geschriebenen hat. Der Perkussionist
Markus Paßlick setzt dabei feinste akustische Akzente. Und dazwischen
ist viel Raum für Improvisation und Kabarett.


Dauner Kaffeerösterei - Daun
„Mordseekrabben“ - Lesung mit Sandra Lüpkes

An der Mordseeküste …


Kinopalast Vulkaneifel
Filmpremiere Junior Award

Der Siegerbeitrag aus dem Jugendwettbewerb. Die Gewinnerin des Goethe-Gymnasiums aus Bad Ems, Chloe`Camus hat zusammen mit Mitschülerinnen und Mitschülern ihr Drehbuch in der Vulkaneifel verfilmt. Prominenter Pate des Wettbewerbs ist der als Mr Wissen 2 go bekannte Youtuber Mirko Drotschmann. Jetzt kommt der Kurzkrimi als Filmpremiere auf die Leinwand und das ganz ohne Mord und Totschlag.


Forum Daun
Abendgala

Das große „Tatort Eifel“ Fest mit der Verleihung des Filmpreises ROLAND, der Verleihung des Deutschen Kurzkrimi-Preises und mit zahlreichen prominenten Gästen. Der Krimipreis ROLAND geht in diesem Jahr an zwei Preisträger, die dem Krimigenre nach Ansicht der Jury in den vergangenen Jahren auf inhaltliche oder filmästhetischer Weise neue Impulse gegeben haben: Die deutsch-österreichische Koproduktion „Spuren des Bösen“ mit Heino Ferch in der Hauptrolle des Kriminalpsychologen Richard Brock wird für das beste Gesamtkonzept geehrt. Matthias Brandt erhält für seine schauspielerische Einzelleistung als Kommissar Hanns von Meuffels im Münchner „Polizeiruf 110“ die Auszeichnung. Schauspieler, Produzenten und Redaktion werden abhängig von sonstigen terminlichen Verpflichtungen erwartet.


Forum Daun
After Show Party im Anschluss an die Abendgala

Musikalische unterhaltung: Jammin Cool


Hotel Augustiner Kloster Hillesheim
Gustav Peter Wöhler Band meets Hannelore Hoger

Zurück am „Tatort Eifel“: bereits 2013 begeisterte das Quartett bei
der Abendgala des Krimifestivals das Publikum mit Coverversionen
von Rock- und Pop-Klassikern. Auch jetzt wird die Band wieder eine
ganz individuelle Sammlung von Songs auf die Bühne bringen. Dabei
treffen One-Hit-Wonder auf Geheimtipps, Evergreens auf vergessene
Titel mit Entdeckungswert. Im Laufe des Abends wird die
Schauspielerin Hannelore Hoger eine mörderische Kurzgeschichte
vorlesen.


Tatort Eifel ist eine Veranstaltung des Landkreises Vulkaneifel und des Landes Rheinland-Pfalz
und findet im Rahmen des Kultursommers Rheinland-Pfalz statt.



SWR RTL ZDF dctp KBV Krimihauptstadt Hillesheim innogy Bitburger logo dreiser sprudel Kreissparkasse Vulkaneifel Gesundland Vulkaneifel Lottostiftung Rheinland-Pfalzapra normwfg