Menu
  • facebook
  • Googleplus
  • Newsletter abonnieren

Philipp Steffens

Philipp Steffens ist seit März 2014 Bereichsleiter Fiction bei RTL Television und verantwortet u.a. Produktionen wie „Winnetou – Der Mythos lebt“, „Der Lehrer“, „Duell der Brüder“ und die 2016 mit dem Grimme-Preis ausgezeichnete Serie „Deutschland 83“. Steffens, Absolvent der Filmakademie Baden-Württemberg, gründete noch im Abschlussjahr 2006 zusammen mit einigen Kommilitonen seine erste eigene Produktionsfirma (greenskyFILMS), mit der er auch die internationale Koproduktion „8“ mit namhaften Regisseuren wie Gus Vant Sant, Jane Campion, Wim Wenders u.v.m. produzierte. Der Film gewann 2009 den „Cinema for Peace Award“ und lief weltweit auf Festivals. Es folgte die Erfolgsserie „Der letzte Bulle“, die sowohl 2011 den Bayerischen Fernsehpreis und 2012 den Deutschen Fernsehpreis gewann, als auch erfolgreich in Frankreich, Russland und Japan adaptiert wurde. Daraufhin gründete Steffens eine weitere Firma (Twenty Four 9 Films) und produzierte internationale Kino-Koproduktionen sowie Serien – darunter die TNT-Produktion „Weinberg“, wofür ihm 2016 der Grimme-Preis verliehen wird. Philipp Steffens ist Mitglied des Förderausschusses der Filmstiftung NRW und FFF.

Sessions

"Produced by..." 2015

Tatort Eifel ist eine Veranstaltung des Landkreises Vulkaneifel und des Landes Rheinland-Pfalz
und findet im Rahmen des Kultursommers Rheinland-Pfalz statt.



SWR RTL ZDF dctp KBV Krimihauptstadt Hillesheim innogy Bitburger logo dreiser sprudel Kreissparkasse Vulkaneifel Gesundland Vulkaneifel Lottostiftung Rheinland-Pfalzapra normwfg